Tano

Project Description

Leider versäumen viele Tierhalter für den Fall, dass ihnen irgendetwas passiert, vorzusorgen. Leidtragende sind dann die ehemals geliebten, dann verlassenen Tiere.

Und da ist es wieder eines dieser Tierchen, dass jahrelang Freud und Leid mit seinem Menschen geteilt hat und nun alleine da steht:

Tano

Die Halterin des 9jährigen Katers ist leider verstorben und Tano konnte nicht bei den Angehörigen bleiben.

Eine immer wieder gleichlautende Schilderung die immer und immer wieder an uns herangetragen wird um dann zu bitten, dass wir diese irgendwie übriggebliebenen Tiere im Tierheim auffangen. Wann immer es möglich ist, versuchen wir zu helfen und so nahmen wir auch Tano auf.

Eigentlich auch wie immer, wurde uns mehrfach versichert in welchem guten gesundheitlichen Zustand Tano sei. Und eigentlich auch wie immer, war nicht bekannt wann Tano mal geimpft wurde, natürlich gibt es keinen Impfpass.

Also war klar, dass Tano vermutlich lange keinen Tierarzt mehr gesehen hatte. So verwunderte es nicht wirklich, als wir beim Eingangscheck Flohbefall feststellen mussten und uns ein übler Geruch aus Tanos Mäulchen entgegen schlug. Tanos Zähne waren in einem schlechten Zustand. Mittlerweile sind wurde in einer großen Zahn-OP in Tanos Mäulchen aufgeräumt und er hat keine Zahnschmerzen mehr.

Für Tano selbst ist der Verlust seiner Halterin, seines Zuhauses, der Einzug in das Tierheim und die nun folgenden Anwendungen und Behandlungen natürlich sehr viel. Der liebe Kerl ist ganz durcheinander und wird etwas Zeit brauchen, wieder Ruhe zu finden. Wir suchen schon jetzt die passenden Menschen für Tano, der sicherlich froh wäre, nachdem er seine Runderneuerung durchlaufen hat, schnell das Tierheim verlassen zu dürfen.

Tano kennt das Zusammenleben mit einem Hund. Er möchte wieder mit seinen Menschen zusammen leben und nach der Eingewöhnung Freigang bekommen.

 

Tierheim Melle, An der Europastraße 98, 49328 Melle